Deutsch | English

 
  Ausbildung · Inhalt · Leitung · Termine · Seminarorte · Kosten & Stipendien · Anmeldung · Alumni 2014 ·

Ausbildung

Auf vielfachen Wunsch unserer SeminarteilnehmerInnen haben wir 2010 zum ersten Mal eine Ausbildung für Prozessbegleitung und Coaching im berufs- und organisationsbezogenen Kontext angeboten. Inzwischen haben 24 Teilnehmende die dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Der zweite Ausbildungszyklus hat in zwei Etappen mit insgesamt 27 Teilnehmer_innen gestartet. Einstieg in die 3. Ausbildungsgruppe: Sept. 2018

Berufsbegleitende Ausbildung:
N-Prozess®-Moderator und prozessorientiertes Coaching
3 Jahre - 21 Module - 63 Seminartage

Zielgruppe: Menschen, die als Selbständige oder Angestellte in leitender Funktion mit Prozess-orientierung kompetent führen, gestalten und moderieren möchten oder als Coach oder Facilitator mit Menschen arbeiten wollen. Voraussetzung: Hochschulstudium (zumindest im Stadium der Quali-fikationsarbeit) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung. Mindestens eins der Orientierungsseminare oder entsprechende frühere Seminarerfahrung in Prozessarbeit muß für die Anmeldung nachgewiesen werden.

Ziel der Ausbildung: Erlernen von prozessorientiertem Coaching und Moderation von kleinen und mittleren Gruppen für die Anwendung als Coach, Prozessbegleiter, Facilitator oder Führungskraft in unterschiedlichen beruflichen Kontexten. Entwickeln der Fähigkeit, eigene Prozesse zu erkennen, zu bearbeiten und zu halten. Entwickeln von Meta-Fähigkeiten, um den Raum für die Prozesse anderer schaffen zu können. Im 3. Jahr Lizenzierung zum „N-Prozess®-Moderator und prozessorientiertem Coach“.

Faltblatt zur Ausbildung 2014-2018

letzte Aktualisierung: 08.10.2016

Hanuman Ausbildung